nächste  ► Januar 2021 Aktuelles ◄  vorherige Februar 2021
„Luxus und Glamour“ Rhein-Gymnasium kooperiert mit dem Arp Museum 14. November 2021 „Kultur macht stark“ – Im Rahmen dieses Projekts kooperiert das  Rhein-Gymnasium seit dem letzten Schuljahr mit dem Arp  Museum Rolandseck. Begleitet von ihrer Kunsterzieherin Saskia Jöst fertigten die  Schülerinnen und Schüler der ehemaligen Klasse 8a mit großem  Engagement während der Corona-Pandemie vor den  Sommerferien 2021 künstlerische Arbeiten zur Ausstellung  „LUXUS UND GLAMOUR“ an. Dabei wurden sie von einem  künstlerischen Fachpersonal, welches vom Arp Museum zur  Verfügung gestellt wurde, angeleitet. Wie auch die ausstellenden  Künstlerinnen und Künstler dachten die Schülerinnen und  Schüler über das Verhältnis zwischen Mode, Schmuck und  Bildender Kunst nach. Zu den thematischen Schwerpunkten  "Was bedeutet Luxus für Dich?", "Mode an der Grenze zwischen  Kunstobjekt und Kleidung" und "Körperveränderungen /  Verwandlungen" hatten sie viele Ideen, die sie engagiert  verarbeiteten.   Das Kunstprojekt fand in den Räumlichkeiten der Sinziger  Jugendkunstschule statt, wo das Team den jungen Künstlerinnen  und Künstlern zunächst einen kurzen Film zur Einführung zeigte  und sie mit kleinen Snacks freundschaftlich willkommen hieß.  Dann arbeiteten die Kleingruppen drei Unterrichtsstunden  engagiert an ihren Projekten. Bedauerlicherweise überschattete  die Flutkatastrophe die abschließende Präsentation der Arbeiten  als Ergänzung zur Ausstellung im Arp Museum. Das Rhein-Gymnasium wird in Zukunft regelmäßig einmal pro  Schuljahr ein solches außerschulisches Projekt durchführen.  Ein herzliches Dankeschön richtet sich an alle Mitwirkenden. So  unterstützte Dr. Annette Krapp, Leiterin für Kunstvermittlung im  Arp Museum Rolandseck, jederzeit nach Bedarf. Stefanie  Manhillen (Leitung der Kunstschule Sinzig), Miriam Göres und  Nicole Heidel (Künstlerinnen) leiteten die Schülerinnen und  Schüler mit großer Motivation im Arbeitsprozess an. Petra Klein,  Leiterin des HoT in Sinzig, stärkte ebenfalls durch ihre Betreuung  das Wohlbefinden der Lerngruppe. Schließlich begleitete Georg  Divossen die Schülerinnen und Schüler als filmischer Spezialist.  „Kultur macht stark“ Um Kindern und Jugendlichen gesellschaftliche Teilhabe zu  ermöglichen, unterstützt das Bundesministerium für Bildung und  Forschung (BMBF) finanziell außerschulische Projekte der  kulturellen Bildung, d.h. Bildungsangebote außerhalb des  Schulkontextes. Als Mitwirkende in einem Bündnis profitieren die  Schulen von einem wechselseitig befruchtenden Austausch mit  außerschulischen Akteuren. Übergreifend soll der gesellschaftliche Zusammenhalt durch die  Projekte, durch Verbindungen zu öffentlichen Lernwelten, wie  zum Beispiel Museen o.Ä. gestärkt werden.
März 2021 April 2021 Mai 2021 Juni 2021 Juli 2021 August 2021 September 2021 Oktober 2021
Video: Ah! und Oh! im Arp-Museum  10:36 min, 123 MB
November 2021