Rhein-Gymnasium Sinzig Das RGS auf einen Blick Film: Ein Jahr am RGS Foto-Rückblick 2017/18 Aktivitäten Arbeitsgemeinschaften Auszeichnungen Nachhilfebörse Anti-Mobbing-Konzept Beratung & Begleitung Förderverein Bibliothek Solaranlage Eine-Welt-AG So finden Sie uns
Auszeichnungen und Preise (im Schuljahr 2017/18) Preise des Fördervereins Am 15. Mai 2018 wurden im Rahmen einer Feierstunde die Preise des Fördervereins für besonderes  Engagement und vorbildliches soziales Verhalten und am letzten Schultag in einer weiteren  Veranstaltung die Preise für vorbildliche schulische Leistungen vergeben. Die Preisträger für das  Schuljahr 2017/ 2018) sind:  Preisträger für besonderes Engagement und vorbildliches soziales Verhalten  Laura Spors (5a)  Luisa de Hesselle (5b)  Bjarne Rieß (5c)  Tom Nitsche (5d)  Hanna Meurer (6a)  Hannah Weiser (6b)  Helen Schindlatz (6c)  Vanessa Kabro (6d)  Hannah Gaydos (7c)  Huong Nguyen (8a)  Younes El Battahi (9c) Katharina Hermann (10d)  Lisa Stuch (MSS 11) Calvino Thelen (MSS 12)  Preisträger für vorbildliche schulische Leistungen   Benjamin Richter (5a)  Luisa de Hesselle (5b)  Ineke Friedrich (6a)  Leonard Theis (6a)  Matthias Pauly (6c) Marco Brehm (6d)  Valentin Bürger (6d)  Sadija Vatic (6d)  Moritz Srol (7a)  Johannes Konrad (7b)  Leonie Seul (7c)  Johannes Karlein (7d)  Isis Wißner (8a) Flora Kürsten (8a)  Lucie Spang (9d)  Yannick Beck (9d) Amelie Spehr (9d)  Vivien Christl (10a)  Maria Kramer (10a)  Patrick Heckenbach (10b)  Simone Nehler (MSS 12)  Sarina Siebenberg (MSS 12)  „Knobelix“ Der interne Mathematik-Wettbewerb „Knobelix“ für die Klassenstufen 5 und 6 hatte folgende Sieger:  Klassenstufe 5: Joel Zimmermann, 5a     Klassenstufe 6: Valentin Bürger, 6d  Kilian Jüris, 5b Marissa Freissinger, 6a Benjamin Richter, 5a   Katherina Ksoll, 6c Maximilian Schwier, 5a Johanna Rüdiger, 6a   Tim Eisenhauer, 5a   Mika Sesterhenn, 6d  Känguru-Wettbewerb Mathematik Insgesamt 142 Schülerinnen und Schüler des Rhein-Gymnasiums nahmen im Mai dieses Jahres am  Mathematik-„Känguru“-Wettbewerb teil. Aus den Klassenstufen 5 bis 12 wurden die Bestplazierten in der  Bibliothek des RGS von Mathematiklehrerin Sarah Krombach und Schulleiter Dr. Jens Braner geehrt und  mit Preisen wie Büchern, Spielen und T-Shirts ausgezeichnet:  Maximilian Schwier (5a)  Julius Jenatschek (5b)  Michael Mather (6d)  Lars Rau (6d)  Valentin Bürger (6d)  Johannes Konrad (7b)  Raphael Jüris (8b)  Emelie Rau (8d)  Yannick Beck (9d) Lukas Pogacar (9d)  Kevin Boehnke (11)  Seit 2006 nehmen die Mathe-Profis des RGS an diesem internationalen Wettbewerb teil, der durch die  zum Teil heiteren Aufgaben die Freude am mathematischen Denken und Arbeiten wecken soll. Die  Mathematiklehrer übernehmen deshalb jedes Jahr gerne wieder die Organisation des Wettbewerbs und  die Schülerinnen und Schüler sind stets ge-spannt dabei. Es gibt neben den großen Preisen für die  Schulsieger auch für jeden Teilnehmer eine Urkunde und ein kleines Spiel als Trostpreis.  Informatik-Biber Bundesweit nahmen mehr als 341.241 Jugendliche aus 1898 Schulen am Informatik-Wettbewerb teil.  Von den 97 Jung-Informatikern des RGS erreichten 14 erste und zweite Preise. Der Veranstalter des  Wettbewerbs, BWINF-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Pohl, nannte das Engagement der Schule  „vorbildlich“. „Der Wettbewerb hat das Ziel, junge Menschen für Informatik zu begeistern. Dieses Ziel  wurde am Rhein-Gymnasium mehr als erfüllt“.  Chemie-Wettbewerb Acht Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen  8 und 9 erhielten eine Urkunde für die Teilnahme am  landesweiten Wettbewerb „Leben mit Chemie“, der in  Rheinland-Pfalz jährlich an allen weiterführenden  Schulen ausgeschrieben wird. Der Schulleiter des  Rhein-Gymnasiums, Dr. Jens Braner, und die  Organisatorin des Wettbewerbs am RGS, Sonja  Endler, gratulierten den Teilnehmern:   Elona Cervadiku, Natalie Doll, Joy Böttrich, Sarah de  Abreu, Yannick Beck und Lena Rübenach. Mit einem  zusätzlichen Buchgutschein wurden Caroline  Hilchenbach und Elma Hodovic aus der Klasse 9a  geehrt. Ihre Arbeiten waren „in der Darstellung hervorragend gelungen und zeugen von großer  Begeisterung, Sachverstand und experimentellem Geschick“, wie es in der Auszeichnung heißt. In den  Experimenten hatten sich die Jung-Chemiker mit Seifenblasenherstellung beschäftigt und diese mit  Beobachtungen, Schlussfolgerungen und Fotos schrittweise dokumentiert.  Geographie-Wettbewerb „Der Pico del Teide ist mit 3718 m der dritthöchste Inselvulkan der Erde. Gib den Namen der Insel an,  auf die du reisen musst, um ihn zu besuchen.“  Solche und ähnliche Fragen bezüglich Deutschlands,  Europas und der Welt hatten die Schülerinnen und  Schüler der Klassen des Rhein-Gymnasiums zu  beantworten, die am diesjährigen Geographie-  Wettbewerb „Diercke Wissen“ teilnahmen. In der  Orientierungsstufe kamen drei Klassensieger  punktgleich auf den ersten Platz: Luisa de Heselle  (5b), Oscar Buchmüller (6b) und Moritz Wagner (6d).  In den Klassen 7 bis 10 ging es für die  Klassenbesten gleich weiter in die zweite Runde.  Dabei belegten Gloria Dorschu (10c) und Sonja  Dickopf (10d) die einen stolzen zweiten bzw. dritten  Platz. Der beste Geographie-Schüler des Rhein-  Gymnasiums ist Johannes Konrad aus der Klasse  7b. Er wurde von Schulleiter Dr. Jens Braner und von  der Organisatorin Sonja Endler als Schulsieger  gekürt und durfte Ende März das RGS bei der 3.  Runde des Wettbewerbs auf Landesebene vertreten.  Dabei erreichte er einen zweiten Platz. Das ist eine  herausragende Leistung des Siebtklässlers, trat er  doch als Schulsieger des RGS auf Landesebene  gegen andere Schulsieger der Jahrgangsstufen 7 bis  10 an. Johannes stellte sein Können und Wissen  somit gegen deutlich ältere Schülerinnen und Schüler  unter Beweis. Diercke Wissen ist mit über 310.000 Teilnehmern Deutschlands größter Geographiewettbewerb. Der  Wettbewerb kann von Jahr zu Jahr mehr geographiebegeisterte junge Menschen gewinnen und zeigt,  dass sich Schülerinnen und Schüler auch außerhalb des Unterrichtes für geographische Inhalte  interessieren.  Erfolgreiche Sportler Mit einem unangefochtenen ersten Platz beim Regionalentscheid im Schulwettbewerb „Jugend trainiert  für Olympia“ qualifizierten sich die Volleyballerinnen des Rhein-Gymnasiums als Regionalschulmeister  am 28.01.2018 in der Wettkampfgruppe III (Jahrgang 2003 und jünger) für das Landesfinale.  Am 23.04.2018 gewannen die Mädchen im WK II, Fußball den Regionalvorentscheid in Mayen.  Herzlichen Glückwunsch allen erfolgreichen Teilnehmern und Preisträgern !
Startseite Startseite Musikangebot Musikangebot Startseite Startseite Kleine Theater-AG Kleine Theater-AG Klassenfahrten Klassenfahrten Unsere Schule Unsere Schule Unterricht Unterricht Austauschprogr. / Skifahrt Austauschprogr. / Skifahrt Kollegium Kollegium Schulverwaltung Schulverwaltung Schülervertretung Schülervertretung Elternarbeit Elternarbeit Unsere Schule Unsere Schule Unsere Schule Unsere Schule MSS (Oberstufe) MSS (Oberstufe) Ehemalige Ehemalige Fächer / Projekte Fächer / Projekte Terminpläne Terminpläne Informationen / Regelungen Informationen / Regelungen Impressum / Kontakt Impressum / Kontakt Archiv Archiv AUSZEICHNUNGEN
Rhein-Gymnasium Sinzig     Dreifaltigkeitsweg 35     53489 Sinzig     Tel. 02642/9832-30     Fax 02642/9832-50     office@rhein-gymnasium-sinzig.de
Schulsportgemeinschaft Schulsportgemeinschaft Auszeichnungen