nächste  ► Januar 2020 Aktuelles ◄  vorherige
Brief des Schulleiters 1. April 2020 Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,  liebe Schülerinnen und Schüler,  zwei Wochen der Schulschließung liegen nun schon hinter uns und wir sind um viele gesammelte  Erfahrungen reicher. Vieles hat gut funktioniert sowohl im Bereich der Kommunikation untereinander wie  auch bei den Aufgabenstellungen. Hierfür möchte ich mich bei der ganzen Schulgemeinschaft herzlich  bedanken.  Für uns alle war die Umstellung auf einen aufgabenbasierten Heimunterricht Neuland. In  Übereinstimmung mit dem letzten Schreiben unserer Bildungsministerin Frau Dr. Hubig haben wir das  Vorgehen bei der Aufgabenstellung teilweise modifiziert. Bei der Erstellung der Aufgabe orientieren sich  die Lehrerinnen und Lehrer natürlich weiterhin an der jeweiligen Altersstufe sowie den Wochenstunden  des jeweiligen Faches. Eine Benotung der in Heimarbeit erbrachten Leistungen erfolgt nicht. Momentan  kennen wir weder die Form noch den Zeitpunkt eines Wiederbeginns des regulären Schulbetriebs, die  getroffenen Maßnahmen werden wir selbstverständlich auch weiterhin kontinuierlich überprüfen und den  jeweiligen Erfordernissen anpassen. Ihre und Eure Rückmeldungen, Anregungen und Vorschläge sind  uns dabei eine große Hilfe.  Ich möchte Sie und Euch herzlich dazu ermutigen, sich in dieser herausfordernden Zeit der  Schulschließung auch weiterhin vertrauensvoll an uns zu wenden. Für Fragen und eventuelle Sorgen  stehen nach wie vor täglich zwei Mitglieder der Schulleitung als persönliche Ansprechpartner zur  Verfügung. Auch die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule sind unter den bekannten E-Mail Adressen  gerne erreichbar.  Mit freundlichen Grüßen  Dr. Jens Braner 
Februar 2020 März 2020 April 2020