nächste  ► Januar 2018 Aktuelles ◄  vorherige Februar 2018 März 2018 April 2018 Mai 2018 Juni 2018 Juli 2018
Kabarettist zu Gast am Rhein-Gymnasium Christoph Sieber ließ sein junges Publikum lachen, staunen und nachdenken 25. November 2018 Am 21. November war der Kabarettist Christoph Sieber zu Gast  am Rhein-Gymnasium. Er trat im Ganztagsbereich der Schule  vor den Oberstufenschülern auf.  Für den Preisträger des Deutschen Kleinkunstpreises war der  Auftritt vor einem derart jungen Publikum auch eher Neuland.  Immer wieder machte er seinen jugendlichen Zuhörern und  Zuhörerinnen klar, wie relevant seine Themen für deren  Generation sind. Dabei bot er das breite Spektrum seines  komödiantischen bis satirischen Könnens dar. Christoph Sieber sprach über den Klimawandel, die zunehmende  Technisierung unserer Gesellschaft, er zitierte Hölderlin mit  einem Gedicht zur Zerrissenheit der Deutschen und kritisierte die  ungerechte Verteilung von Reichtum auf der Welt sowie die  Mechanismen der Wirtschaft. In seinem fast einstündigen  Kabarettprogramm gelang es ihm immer wieder zwischen  erschreckender Ernsthaftigkeit und Humor zu wechseln.  Die Zukunft war dabei ein zentrales Thema, denn Sieber möchte  nicht nur kritisieren, sondern auch Auswege aufzeigen. Er  appellierte an sein junges Publikum, Verantwortung zu  übernehmen und die Zukunft besser zu gestalten. Kurz vor Ende  gab der Künstler sich musikalisch und rappte über und für die  heutige Jugend. Die Besucher konnten dabei seine grandiosen  tänzerischen Fähigkeiten bestaunen.   Nach dem Auftritt fand eine von der Schülerin Sarina Siebenberg  moderierte Diskussion mit Christoph Sieber und ca. 30  interessierten Schülerinnen und Schülern statt. Auch hier wurden  die Fragen unserer Zeit thematisiert. Die Diskussionsteilnehmer  diskutierten besonders intensiv die Medien und einen  reflektierten Umgang mit ihnen. Außerdem wurde über die Frage  debattiert, inwieweit man unliebsame politische Meinungen  ertragen und dulden muss und ob und wie man mit  Andersdenkenden den Dialog eingehen sollte. Gemeinsam  suchten die Anwesenden nach konkreten Möglichkeiten, wie man  die Zukunft positiv und konstruktiv gestalten kann.  Da Christoph Sieber für seinen Auftritt am Rhein-Gymnasium  Sinzig auf eine Gage verzichtete, wurden auf Initiative von  Jochen Diller an diesem Tag Spenden für das von Sieber  unterstützte Projekt „Mission-Lifeline“ gesammelt. Der deutsche  Kabarettist steht persönlich im Kontakt zu der Schiffsbelegschaft,  die es sich zur Aufgabe gemacht hat, im Mittelmeer Flüchtlinge  vor dem Ertrinken zu retten. 
August 2018 September 2018 Oktober 2018 November 2018