nächste  ► Januar 2018 Aktuelles ◄  vorherige Februar 2018 März 2018 April 2018 Mai 2018 Juni 2018 Juli 2018
Japan im Klassenzimmer am RGS 27. September 2018 Gespannt lauschten die Klassen 10a und 10d des Rhein-  Gymnasiums den beiden jungen Japanerinnen, die den  Schülerinnen und Schülern ihr Heimatland näherbrachten. Yukiko  Luginbühl und Tomoko Sekiguchi besuchten die Gymnasiasten  im Rahmen des Programms „Japan im Klassenzimmer“, mit dem  das Generalkonsulat von Japan in Frankfurt am Main in  Kooperation mit der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Frankfurt  am Main e.V. und dem Japanischen Kulturzentrum e.V. in Frankfurt bei Jugendlichen nachhaltiges  Interesse für Japan und andere Kulturen allgemein wecken will.   Mit ihrer authentischen Art gelang es den beiden Referentinnen, die verschiedensten Aspekte Japans zu  beleuchten. Kenntnisreich und lebendig erzählten sie aus der Geschichte Japans, erklärten das  politische System und den Stellenwert der Religion, vermittelten Fakten aus Geographie und Wirtschaft  und machten kulturelle Unterschiede zu Europa deutlich: „Wir Japaner sind nicht so direkt, sondern  versuchen immer diplomatisch zu sein“, sagte Yukiko Luginbühl. Besonders spannend wurde es, als sie  veranschaulichte, was es für die Japaner bedeutet, in einem erdebengefährdeten Gebiet zu wohnen:  „Das kann sehr ungemütlich sein.“   Die Schülerinnen und Schüler hatten dann die Gelegenheit, Fragen zu stellen, denn schließlich hatten  sie sich bereits im Vorfeld im Unterricht mit Japan beschäftigt. Mit etwas Engagement und Glück können  sie nun eine Reise nach Japan gewinnen, sofern sie sich am Aufsatzwettbewerb zum Thema „Japan  jenseits der Klischees – Was mir persönlich wichtig ist“ beteiligen.
August 2018 September 2018 Oktober 2018 November 2018