nächste  ► Januar 2018 Aktuelles ◄  vorherige
Johannes Konrad kennt sich in Geographie am besten aus 21. März 2018  „Der Pico del Teide ist mit 3718 m der dritthöchste Inselvulkan  der Erde. Gib den Namen der Insel an, auf die du reisen musst,  um ihn zu besuchen.“ Solche und ähnliche Fragen bezüglich der  Geographie Deutschlands, Europas und der Welt hatten die  Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 10 des Rhein-  Gymnasiums zu beantworten, die am diesjährigen Geographie-  Wettbewerb „Diercke Wissen“ teilnahmen.  In der Orientierungsstufe kamen drei Klassensieger punktgleich auf den ersten Platz: Luisa de Heselle  (5b), Oscar Buchmüller (6b) und Moritz Wagner (6d).   In den Klassen 7 bis 10 ging es für die Klassenbesten gleich weiter in die zweite Runde. Dabei belegten  Gloria Dorschu (10c) und Sonja Dickopf (10d) die stolzen zweiten und dritten Plätze. Der beste  Geographie-Schüler des Rhein-Gymnasiums ist Johannes Konrad aus der Klasse 7b. Er wurde von  Schulleiter Dr. Jens Braner und  von der Organisatorin Sonja Endler als Schulsieger gekürt und darf    Ende März das RGS bei der 3. Runde des Wettbewerbs auf Landesebene vertreten.  Diercke Wissen ist mit über 310.000 Teilnehmern Deutschlands größter Geographiewettbewerb. Der  Wettbewerb kann von Jahr zu Jahr mehr geographiebegeisterte junge Menschen gewinnen und zeigt,  dass sich Schülerinnen und Schüler auch außerhalb des Unterrichtes für geographische Inhalte  interessieren. Übrigens, die gesuchte Insel auf der sich der Vulkan befindet, ist „Teneriffa“. 
Februar 2018 März 2018 April 2018 Mai 2018