nächste  ► Januar 2017 Aktuelles
Sportlehrer Björn Junge holte Gold in Prag 28. August 2017 Während andere Kolleginnen und Kollegen längst im verdienten  Urlaub weilten, stand für den Sportlehrer und aktiven  Reserveoffizier Björn Junge in den Ferien die finale Vorbereitung  auf die größte militärsportliche Herausforderung für Reservisten  auf dem Stundenplan, den CIOR-Wettkampf (Confédération  Interalliée des Officiers de Réserve), der diesmal unweit von  Prag stattfand. Jedes Jahr kommen Reservisten aus Nato-Staaten und assoziierten Ländern wie der Schweiz und  Südafrika zusammen, um sich in einem militärischen Fünfkampf zu messen und die fittesten Reservisten  der Welt zu ermitteln. Schießen mit Gewehr und Pistole, Überwinden einer 500 Meter langen  Hindernisbahn, eine 50 Meter lange Hindernisschwimmstrecke, die es in Uniform zu meistern gilt, ein  militärischer Orientierungslauf mit Kartenlesen und Entfernungsschätzen sowie Zielwerfen sind die  Disziplinen. Daneben treten alle Wettkämpfer auch noch in taktischer erster Hilfe und in  Kriegsvölkerrechtswettbewerben gegeneinander an.   Für Junge, Oberleutnant zur See, war es bereits das achte Mal, dass er sich für diesen  Mannschaftswettbewerb qualifiziert hatte. Tschechien erwies sich erneut als gutes Pflaster für ihn.  Genau wie 2013 gewann er mit dem deutschen Nationalteam die Goldmedaille. Junge errang seine  besten Leistungen auf der Hindernisbahn und im Orientierungslauf. Im Oktober folgt er einer Einladung  nach Südafrika zu einem weiteren internationalen Wettkampf. 
◄  vorherige Februar 2017 März 2017 April 2017 Mai 2017 Juni 2017 Juli 2017 August 2017 September 2017 Oktober 2017