Rhein-Gymnasium Sinzig Startseite Startseite Musikangebot Musikangebot Startseite Startseite Kleine Theater-AG Kleine Theater-AG Klassenfahrten Klassenfahrten Unsere Schule Unsere Schule Unterricht Unterricht Austauschprogr. / Skifahrt Austauschprogr. / Skifahrt Kollegium Kollegium Schulverwaltung Schulverwaltung Schülervertretung Schülervertretung Elternarbeit Elternarbeit
Ethik    
MSS (Oberstufe) MSS (Oberstufe) Ehemalige Ehemalige Fächer / Projekte Fächer / Projekte Fächer / Projekte Fächer / Projekte Terminpläne Terminpläne Informationen / Regelungen Informationen / Regelungen Impressum / Kontakt Impressum / Kontakt Archiv Archiv ETHIK
Rhein-Gymnasium Sinzig     Dreifaltigkeitsweg 35     53489 Sinzig     Tel. 02642/9832-30     Fax 02642/9832-50     office@rhein-gymnasium-sinzig.de
Schulsportgemeinschaft Schulsportgemeinschaft Projekttage 2016 Projekttage 2013 Große Theater-AG (82 – 07) Deutsch Mathematik Latein Französisch Erdkunde Ethik Kunst Sport Musik Gemeinsam Schule Gestalten Lernplattform Moodle
Grundlagen Der Ethikunterricht ist vorgesehen für diejenigen Kinder und Jugendlichen, die nicht am evangelischen  oder katholischen Religionsunterricht teilnehmen, weil sie einer anderen Glaubensgemeinschaft  angehören, konfessionslos sind oder auf eigenen Antrag (ab 14 Jahren) bzw. auf Antrag der Eltern  vom Religionsunterricht abgemeldet wurden.   Inhalte Folgende Kernfragen und -themen werden im Ethikunterricht behandelt, je nach Alter der Lerngruppe  in unterschiedlicher Form:  Wer bin ich? Was hat mich geprägt, wo kann ich mich selbst verändern und gestalten, wo bin  ich eingeschränkt, wo frei? Wie gehe ich mit meinen Gefühlen, Wünschen und Ängsten um?  Wie stelle ich mir mein zukünftiges Leben vor?   Wie sehen meine Beziehungen zu anderen Menschen aus? Wie wichtig sind mir  Freundschaften oder Liebesbeziehungen?   Was ist der Mensch? Anthropologische Grundentwürfe der Geschichte und Neuzeit  Spannungsfeld Natur und Mensch sowie Natur und Technik im Informationszeitalter: Welche  Auswirkungen hat Technik auf unseren Alltag? In welcher Rolle verstehen wir Menschen uns in  Bezug auf die Natur?  Biologisch-medizinische Aspekte der Ethik: Ab wann ist ein Mensch ein Mensch? Darf man über  menschliches Leben verfügen und auf welcher Grundlage? Wie sieht die moderne Medizin den  Menschen? Wie stellen wir uns ein würdevolles Sterben vor?  Welche Wurzeln haben Aggression und Krieg und wie gelingt Friedfertigkeit?  Was ist Gerechtigkeit? Wie gestaltet man Recht? Welche Grundüberzeugungen und Glaubenshaltungen gibt es, auf welchen Wurzeln beruhen  diese? Welche Modelle ethischen Handelns existieren und welchen Standpunkt nehme ich dazu ein?   Methoden Da der Ethikunterricht die Urteilskraft und moralische Kompetenz des Heranwachsenden noch mehr  als andere Fächer im Blick hat, stehen neben klassischen Unterrichtsmethoden auch Arbeitsweisen im  Vordergrund, bei denen vor allem die freie Meinungsäußerung geübt wird, die Begründung derselben,  das Argumentieren und auch das Eingehen und kritische Hinterfragen der jeweils anderen Auffassung.  
Ethik